Kalender

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
39 27 28 29 30 01 02 03
40 04 05 06 07 08 09 10
41 11 12 13 14 15 16 17
42 18 19 20 21 22 23 24
43 25 26 27 28 29 30 31

Termine

2
Winterhallenrunde
Herren 40: TC Waldsee Forst 1 - SpVgg Durlach-Aue 1
27. November 18:00 - 23:00

Kategorie: Winterhallenrunde
Herren 40: TC Waldsee Forst 1 - SpVgg Durlach-Aue 1
Herren 50: TSG Bruchsal 1 - TC Waldsee Forst 1
27. November 18:00 - 23:00

Kategorie: Winterhallenrunde
Herren 50: TSG Bruchsal 1 - TC Waldsee Forst 1

Newsfeeds

< Die Ballschule startet durch: Samstag 10 Uhr!
Montag, 11. Oktober 2021, 14:26 Alter: 17 Tage
Kategorie: Allgemeines
Von: Klaus-Peter Bruns

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 30.07.2021 im Vereinsheim


1.     Begrüßung

Der 1. Vorstand Klaus-Peter Bruns eröffnet am 30.07.2021 im Vereinsheim des TC Waldsee Forst um 19:15 Uhr die jährliche Mitgliederversammlung. Er begrüßt die anwesenden 20 Mitglieder sowie unser Ehrenmitglied Bürgermeister a.D. Herrn Gsell.

Herr Bruns stellt fest, dass die Einladung mit der Agenda der Versammlung form- und fristgemäß satzungsgemäß erfolgt ist. Die Versammlung ist damit beschlussfähig.

Mit der Einladung wurde auch die folgende Tagesordnung versendet:

1. Begrüßung

2.       Berichte der Vorstandschaft

3.       Aussprache zu den Berichten

4.       Entlastung der Vorstandschaft

5.       Neuwahlen*

6.       Beschluss über die neue Satzung, Platz- und Spielordnung, Beitragsordnung**

7.       Anträge***

8.       Verschiedenes

 

 * Folgende Ämter stehen zur Wahl: 1. Vorsitzender, Kassier, Sportwart, 1. Und 3. Beisitzer, 2. Kassenprüfer

** Die Satzung, Platz- und Spielordnung und die Beitragsordnung sind als Anlage beigefügt und können auch unter www.tcwaldseeforst.de unter „Aktuelles“ eingesehen werden

*** Anträge müssen bis spätestens 20.07.2021 bei Klaus-Peter Bruns, Lerchenweg 20, 76694 Forst, schriftlich eingegangen sein.

“.

Es wurden im Vorfeld keine Anträge eingereicht.  Die neue Satzung und die weiteren Unterlagen wurden zusammen mit der Einladung ebenfalls versandt und auch im Internet bereit gestellt. H. Bruns erläutert, dass er bis auf Ausnahme der Wahlen die Sitzungsleitung übernimmt, das Protokoll wird vom Schriftführer Arthur Bandl angefertigt.

Gegen die Tagesordnung werden keine Einwände vorgebracht.

2. Berichte der Vorstandschaft

 

2.1.          Bericht des 1. Vorsitzenden – Klaus Peter Bruns

Auch 2020 war von vielen spannenden Ereignissen geprägt. Vielfältige Aktivitäten haben die Mitglieder erlebt. Dies war leider begleitet durch die ständig wechselnden und häufig schwer nachvollziehbaren Vorschriften der Corona-Verordnungen. Dennoch haben wir alles gegeben, um einen gutes Vereinsleben und einen ordentlichen Spielbetrieb sicher zu stellen.

Auflagenbedingt wurden nur einige wenige anstrengende Vorstandsitzungen abgehalten. Der Außen- und Internetauftritt hat weiterhin eine beachtliche Qualität

 

Die Platzrenovierung wurde unter Corona-Bedingungen umgesetzt, dank des hohen Engagements einiger Mitglieder konnte diese erfolgreich unter erheblichen Mühen mit gutem Erfolg abgeschlossen werden.

 

Trotz oder gerade wegen der Corona-Herausforderungen haben wir einige Sonderaktionen wie Schnuppertraining, Treffen der „Neulinge“, Etablierung der Cloud-basierten Platzbelegungsnachweise und einiges mehr organisiert. Auf die ständig wechselnden Vorschriften haben wir kurzfristig entsprechend reagiert. Zudem führten wir das Ferienprogramm und ein riesiges Tennis-Camp mit mehr als 50 Kindern durch.

 

Die Mitgliederstruktur ist recht jung und und die Anzahl der Mitglieder ist deutlich gestiegen. Aufgrund des starken Zuwachses wurden wir vom Verband angesprochen und haben daraufhin einen Artikel in der Zeitschrift Baden Tennis veröffentlicht. Inzwischen haben wir mehr als 250 Mitglieder, viele Eltern und Neue sind dabei, wir brauchen aber auch immer mehr Helfer, die gerade bei der Jugend bereit sind zu helfen. Erfreulich ist dabei, dass das Engagement gerade der neuen Mitglieder zunimmt.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an die Helfer, die bei den vielen Aktivitäten geholfen haben. Sei es den Helfern bei dem Kindergartentag, den Helfern, die die Plätze sauber halten und auch den Helfern, die das Vereinsheim sauber gehalten haben.

 

 

 

 

2.2.          Bericht des Sportwartes – Wolfgang Huber

 

Rückblick auf die Saison 2020

 

Auf einen Rückblick auf die Saison 2020 wurde verzichtet, da coronabedingt die Saison nur begrenzt stattgefunden hat.

 

Da zwischenzeitlich alle Mannschaften von uns bereits die aktuelle Saison beendet haben hier ein Überblick über das Erreichte in der Saison 2021:

 

Damen         Platz 6 mit einem Sieg und vier Niederlagen

 

Herren I       Platz 3 mit 3 Siegen und 2 Niederlagen

 

Herren II      Platz 4 mit je 3 Siegen bzw. Niederlagen

 

Herren 30    Platz 5 mit 2 Siegen bei 4 Niederlagen

 

Herren 40    ungeschlagen 1., Meister und somit Aufsteiger in die 1. Bezirksklasse, 

                     herzlichen Glückwunsch

 

Herren 50I  aktuell noch auf Platz 1 mit 5 Siegen und nur eine Niederlage, allerdings spielen der 2. und 3. platzierte jeweils noch morgen

 

Herren 50II Platz 3 leider dieses Jahr ohne Sieg

 

Herren 65    Platz 4 mit 2 Siegen bei 3 Niederlagen

 

Herren 70    Es fand nur 1 Spiel statt.

 

Ausblick auf die Saison 2021

 

Vorgesehen ist wieder die Teilnahme an der Winterrunde mit verschiedenen Mannschaften.

                      

2.3.          Bericht der Jugendwartin – Iris Bruns-Riehl

Mitgliederzahlen und Training:

 

Die Mitgliederzahlen der Jugend sind trotz oder wegen Corona sogar gestiegen. Tennis hatte im Vergleich zu anderen Sportarten weniger Einschränkungen, so dass viele Tennis ausprobiert haben und anschließend im Training geblieben sind. Das Training wurde unter hohem organisatorischem Aufwand – soweit die Corona-Einschränkungen dies zuließen – auch in der Wintersaison aufrecht erhalten. Für das Training beschäftigt der TC Waldsee auch weiterhin die ausgebildeten Trainer Kristijan Baricevic aus Aschaffenburg und Saša Došek aus Eggenstein-Leopoldshafen (DTB-B-Trainer). Aktuell sind ca. 90 Kinder/Jugendliche im Training sowie ca. 8 – 10 Kinder im Vorschulalter in der Ballschule, die immer einstündig Samstag vormittags stattfindet. Corona geschuldet konnte im Jahr 2020 leider der „Tennis-Tag“ für die Kindergärten in Forst und das Ferienprogramm nicht stattfinden. Für 2021 ist das Ferienprogramm allerdings wieder eingeplant.

 

Jugend-Mannschaften in der Medenrunde:

 

Für den Sommer 2020 hatten wir zwar zwei Mannschaften im Jüngstenbereich gemeldet, wegen Corona mussten aber alle U9-Kleinfeld und U10-Midcourt Wettbewerbe vom Badischen Tennisverband abgesagt werden. An der Medenrunde 2020 haben fünf Jugend-Mannschaften teilgenommen:

 

U12m Junioren - Zwei Mannschaften

Mit vielen Spielern haben wir mit dem TC RW Karlsdorf als Spielgemeinschaft zwei Mannschaften gemeldet.                                                                                                                 

 

Bei den U12 Juniorinnen haben einzelne Spielerinnen von uns in der Mannschaft beim TC RW Karlsdorf an der Medenrunde teilgenommen.

 

U14m Junioren                       

 

U16m Junioren – Spielgemeinschaft mit TC RW Karlsdorf

 

U18w Juniorinnen:

2. Platz mit 3 Matches Unterschied in der Saison zum 1. Platz in der Tabelle

 

Dank der zuverlässigen Kooperation mit dem TC RW Karlsdorf konnten wir die Mannschaften so melden. Ein herzlicher Dank gilt auch den Mannschaftsbetreuern, die die Begegnungen mit Fahrdiensten und Verpflegung der jeweiligen Mannschaft zuverlässig organisiert haben.

 

Ausblick für den Sommer 2021:

 

Im Jahr 2021 ist die Altersklasseneinteilung im Jugendbereich neu: U12, U15 und U18. Für den Sommer 2021 sind folgende Mannschaften gemeldet:

 

U10 Midcourt

U12m Junioren

U15m Junioren

U18m Junioren (mit einzelnen Spielern des TC RW Karlsdorf)

U18w Juniorinnen

 

In der kommenden Saison spielen unsere 15- bis 18-jährigen Juniorinnen gemeinsam in der U18w und ebenso in der Ersten Damen-Mannschaft, die als Spielgemeinschaft mit dem TC RW Karlsdorf gemeldet ist.

 

Jugend-Turniere:

 

Am Dienstag, 27. Juli 2021 fand das erste vom Badischen Tennisverband genehmigte Kleinfeld-Turnier auf unserer Tennisanlage statt. Wegen des coronabedingten Trainingsausfalls im Winter hatten wir uns entschlossen keine U9-Kleinfeld-Mannschaft zu melden. Stattdessen organisierten wir für unsere ca. 12 Kleinfeldspieler eine interne Wettkampfrunde, um die Matches zu trainieren. Auch der abschließende offizielle „Kids Day“, an dem ca. 25 Kleinfeldspielerinnen und -spieler auch umliegender Vereine unter den Augen von offiziellen Vertretern des Badischen Tennisverbandes teilnahmen, war ein großer Erfolg. Wir können stolz auf diesen leistungsstarken Nachwuchs sein, der auf eine gute Zukunft des Vereins hoffen lässt. Das hohe Spielniveau ist dem fachmännischen Training zu verdanken und zeigt, dass sich das professionelle Training bei unseren hauptberuflichen Trainern auszahlt.

 

Tennis-Camp:

 

Corona hat uns nicht davon abgehalten, auch im Jahr 2020 unser beliebtes Tennis-Camp durchzuführen. In der ersten Ferienwoche vom 03. - 07. August 2020 wurden unter eingehaltenen Hygienemaßnahmen ca. 50 Kinder von Trainern und ehrenamtlichen Helfern bestens mit viel Spaß und guter Laune betreut. Ein großer Dank gilt hier dem außerordentlichen Engagement, das Vereinsmitglieder aller Altersgruppen hinweg zeigen: vom jugendlichen Spieler, tennisspielende Eltern und ebenso Mannschaftsspieler der Ü50 Herren. Das ist eine tolle Zusammenarbeit über alle Generationen hinweg und stärkt das Gemeinschaftsgefühl im Verein, das gerade in Corona-Zeiten so wichtig ist.

 

Ihnen allen gilt dafür ein großer Dank! 

 

2.4.          Bericht des Schriftführers – Arthur Bandl

Alle abgehaltenen Vorstandssitzungen wurden ordnungsgemäß protokolliert.

 

Die gemeldeten Spielergebnisse aus der Medenrunde wurden im Mitteilungsblatt und im Internet veröffentlicht

 

2.5.          Bericht des Kassiers – Rolf Jauch

Herr Jauch berichtet über die wirtschaftliche Situation des Vereins und zeigt einige Eckdaten auf.  Die Kassenlage ist positiv und bereits über mehrere Jahre sehr konstant.

 

 

Herr Jauch dankte ausdrücklich den Spendern, Sponsoren und Gemeinde.

 

2.6.          Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfer haben bei einem gemeinsamen Treffen die Kassenführung von Rolf Jauch geprüft und kamen zu folgendem Ergebnis:

Die Kassenprüfung ergab keinerlei Beanstandungen – man betont ausdrücklich die vorbildliche und übersichtliche Kassenführung und Buchhaltung durch den Kassier Rolf Jauch.

3.     Aussprache zu den Berichten:

Es gibt weder Wortmeldungen noch Anmerkungen zu den einzelnen Berichten.

Punkt 4 – Entlastung der Vorstandschaft und Punkt 5 - Neuwahlen übernimmt freundlicherweise Bürgermeister a.D. Herr Gsell.

4.     Entlastung der Vorstandschaft

Herr Gsell lobt besonders die Jugendarbeit des Vereins, den Zuwachs an Mitgliedern und die vielen vorgenommenen Aktivitäten.

Herr Gsell leitet dann die Versammlung und beginnt mit der Entlastung des Vorstandes – er schlägt die Entlastung des Vorstandes vor. Die anwesenden Mitglieder entlasten bei der Abstimmung daraufhin den Vorstand einstimmig.

5.     Neuwahlen:

Im Folgenden hat Herr Gsell die einzelnen zur Wahl stehenden Funktionen und deren Kandidaten zur Wahl gestellt:

1. Vorsitzender – Klaus-Peter Bruns

Wird per Akklamation einstimmig im Amt bestätigt und nimmt die Wahl an.

Kassenwart – Rolf Jauch

Wird per Akklamation einstimmig im Amt bestätigt und nimmt die Wahl an.

Sportwart – Wolfgang Huber

Wird per Akklamation einstimmig im Amt bestätigt und nimmt die Wahl an.

1. Beisitzer – Imo Gardlo

Wird per Akklamation einstimmig im Amt bestätigt und nimmt die Wahl an.

3. Beisitzer – Andreas Mohr             

Wird per Akklamation einstimmig im Amt bestätigt und nimmt die Wahl an.

2. Kassenprüfer – Karl-Heinz Marder

Wird per Akklamation einstimmig im Amt bestätigt und nimmt die Wahl an.

Herr Bruns dankt Herrn Gsell und übernimmt wieder die Versammlungsleitung.

6.     Beschluss über die neue Satzung, Platz- und Spielordnung, Beitragsordnung

Die neue Satzung, wie auch die Platz- und Spielordnung und Beitragsordnung wurden einstimmig in der vorliegenden Form, wie sie auch mit der Einladung versendet wurden, beschlossen. Diese Satzung und die weiteren Unterlagen werden auch als Anlage zum Protokoll der Mitgliederversammlung vom 30.07.2021 versendet.

Um hier künftig flexibler zu werden, beschließen ferner alle anwesenden Mitglieder einstimmig Folgendes:

„Sollten Änderungen der Satzung aufgrund Beanstandungen des zuständigen Registergerichts notwendig sein, wird der Vorstand ermächtigt in einer eigens dafür einberufenen Vorstandssitzung die notwendige Änderung der Satzung zu beschließen, damit eine Eintragung der Neufassung ins Vereinsregister erfolgen kann“.

7.     Anträge

Es wurden keine Anträge gestellt.

8.     Verschiedenes

Es liegt der Vorschlag vor, dass Mitglieder, die älter als 70 Jahre sind, nicht mehr zur Teilnahme am Arbeitseinsatz verpflichtet sind. Der Vorschlag wird in einer der nächsten Vorstandssitzungen behandelt.

 

Der Vorstand bedankt sich für den besonderen Einsatz rund um den Tennisverein bei Andreas Mohr und Axel Bohn.

 

Die Sitzung wurde um 19:55 Uhr geschlossen.