Kalender

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 28 29 30 01 02 03 04
41 05 06 07 08 09 10 11
42 12 13 14 15 16 17 18
43 19 20 21 22 23 24 25
44 26 27 28 29 30 31 01

Termine

1
Winterhallenrunde
Herren: TC Waldsee Forst 1 - DJK Bruchsal 1
7. November 17:00 - 22:00

Kategorie: Winterhallenrunde
Herren: TC Waldsee Forst 1 - DJK Bruchsal 1

Newsfeeds

< Tolles Ferienprogramm beim Tennis-Club
Sonntag, 23. August 2020, 14:23 Alter: 65 Tage
Kategorie: Allgemeines
Von: Klaus-Peter Bruns

Tennis-Camp 2020: Das größte Camp in der Vereinsgeschichte!


Nach einer langen Zeit der Ungewissheit - kann das Camp wirklich stattfinden? -haben wir uns nach den letzten Lockerungen klar entschieden: Ja, wir machen das große Tennis Sommer-Camp auch in 2020. Erschwert durch viele und teilweise nicht ganz klare Auflagen machten wir uns an die Planung. Mit 30 frühen Anmeldungen waren wir eigentlich schon am Limit, aber dann kam es noch dicker: Am Ende hatten sich weit über 50 Teilnehmer angemeldet! 

Das machte die Vorbereitung zu einer echten Herausforderung! Mit oder ohne Auflagen, für mehr als 60 Leute zu kochen (die Betreuer haben ja auch Hunger), das ging einfach nicht so einfach. Und mit dieser Anzahl gemeinsam essen? Unter den gegebenen Auflagen nicht machbar. Also entwickelten wir ein zu den Vorjahren neues Konzept: Viele Betreuer, viele Gruppe, zeitlicher Versatz, mehrere unterschiedlichen Pausen für das gesunde Frühstück und das tolle Mittagessen - das und einiges mehr hatten wir uns überlegt.

 

Nach minutiöser Planung sollte es dann losgehen. Leider konnten wir die allerletzten Anmeldungen am Wochenende zuvor nicht mehr annehmen, die Pläne jetzt noch zu ändern, war einfach zu aufwändig. Denn am Sonntag bauten wir schon alles auf, schleppten Lebensmittel, Wasserflaschen und Trainingsmaterialen auf die Plätze und bauten die verteilten Siitzgelegenheiten auf. Und auch der Wetterbericht verhieß Gutes - Petrus schien uns gnädig.

 

So ging es am Montag pünktlich los - alle Helfer instruiert, die Pläne noch einmal durchgesprochen - kamen alle Teilnehmer nach und nach an. So ging es verteilt über die acht Plätze zum Aufwärmen. Passten die Gruppen dann auch wirklich zusammen? Reichten die Plätze? Diese und viele weitere Fragen beschäftigten uns. Aber dann ging es in die Trainingsgruppen und mit jeder Einheit liefen die Abläufe ruhiger und routinierter - Erleichterung machte sich bei uns breit. Doch am Montag ließ uns noch etwas zittern: Eine riesige schwarze Wolke drohte mit heftigem Regen! Doch: Wir wohnen ja in Forst und da ziehen die Regenwolken zumindest beim Tennis-Camp knapp an uns vorbei - puuh, das war Glück!

 

So ging es dann weiter und das lebhafte Tennis-Getümmel der Kinder und Jugendlichen auf unseren Plätzen startete gleich gemeinsamen mit unseren hauptberuflichen Tennis-Trainern Sasa Dosek und Kristijan Baricevic durch.

 

Die Trainingsgruppen übten sich unter Anleitung unserer professionellen Tennistrainer in Technik, Match-Übungen und Praxis, so dass jeder eine Menge dazulernen konnte.

 

Alle Teilnehmer fieberten unserem Turnier am Freitag entgegen. Unter echten Turnierbedingungen kämpften alle mit vollem Eifer und höchstem Einsatz. In den spannenden Matches waren die Ergebnisse oft denkbar knapp und Freude und Leid lagen oft dicht beieinander. Besonders freuten sich alle über die zahlreichen Zuschauer, die die Matches begleiteten und die Motivation der Spieler noch einmal nach oben trieben. Nachmittags wurden dann alle Spieler im Beisein ihrer Familien mit Urkunden, Medaillen und dicken Pokalen geehrt.

 

Alle waren sich einig: Das war genial!