Kalender

Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 26 27 28 29 30 01 02
49 03 04 05 06 07 08 09
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
1 31 01 02 03 04 05 06

Termine

2
Winterhallenrunde
Herren 30: TC Karlsruhe-West 1 - TSG TC 88 Hambrücken/TC Waldsee Forst 1
22. Dezember 17:00 - 22:00

Kategorie: Winterhallenrunde
Herren 30: TC Karlsruhe-West 1 - TSG TC 88 Hambrücken/TC Waldsee Forst 1
Herren 50: TC Waldsee Forst 1 - TC Rheinhausen 1
12. Januar 18:00 - 23:00

Kategorie: Winterhallenrunde
Herren 50: TC Waldsee Forst 1 - TC Rheinhausen 1

Newsfeeds

Der Verein

Am 2. September 1977 trafen sich im Clubhaus des FC Germania 1909 e.V. 30 tennisbegeisterte Frauen und Männer, um einen Tennisclub aus der Taufe zu heben, der zunächst als "Tennisabteilung Rot-Weiß FC Germania 09 Forst" sein Debüt feierte.

 

Am 20. Mai 1978 war es dann soweit - 5 Spielfelder (heute 1 – 5) konnten anlässlich einer Feierstunde durch den damaligen Bürgermeister Alex Huber übergeben werden. Das rege Vereinsleben neben dem eigentlichen Spielbetrieb vollzog sich um zwei Garagen. Der gute Garagengeist war auch Garant für das gesteigerte Interesse an der Tennisabteilung.

 

Bereits Anfang 1979 konnte die Tennisabteilung 192 Mitglieder verzeichnen. Dies hatte auch zur Folge, dass am 13. März 1979 drei weitere vereinseigene Spielfelder (6 – 8) eingeweiht werden konnten. In diesem Jahr wurde auch die Trainingswand ihrer Bestimmung übergeben.


Der kontinuierliche Erfolg der Tennisabteilung ließ die Idee zur Neugründung eines eigenständigen Vereins aufkommen mit dem Ergebnis, dass seit dem 1. Januar 1983 der Tennisclub "Waldsee Forst e. V." als eigenständig eingetragener Verein besteht. Noch im gleichen Jahr, am 5. März 1983, konnte der erste Spatenstich für den geplanten Clubhaus-Neubau erfolgen. Durch weitgehende Eigenleistung unserer Mitglieder wurde unser Clubhaus am 28. Juli 1984 eingeweiht.


Sicherlich kann zu Recht behauptet werden, dass unsere Anlage mit 8 Spielfeldern nicht nur ein Anreiz für die Mitglieder, sondern auch ein Schmuckstück für die Gemeinde darstellt.